Es ist schon lange bekannt, dass Stress, Trauer und Ängste sich auf unser Wohlbefinden auswirken. Ein Symptom davon ist stressbedingter Durchfall. 

Wie es zu Durchfall durch Stress und Psyche kommt, was Sie dagegen tun können und wie Sie ihn zukünftig vermeiden, lesen Sie hier.

  • Wirkt zuverlässig und schnell ohne den Darm zu hemmen1,2
  • Erreger können ausgeschieden werden1
  • Sehr gut verträglich3

Wie entsteht Durchfall durch Stress?

Die gesamte Verdauung ist mit dem Nervensystem verbunden. Gerät Ihr Leben und Ihr Alltag aus dem Rhythmus, können daher Verdauungsstörungen bis hin zum Durchfall auftreten. 

Stress ist eine häufige Ursache von wiederkehrendem oder akutem Durchfall. 

Auslöser für Stress, Angst und Nervosität sind z. B.:

  • Vor Publikum sprechen
  • Prüfungen und Arbeit
  • Wichtige soziale Ereignisse
  • Persönliche Probleme
  • Seelische Anspannung

Was tun gegen Durchfall bei Stress?

Sie leiden unter Durchfall? Die Psyche ist ein starker Faktor der eigenen Gesundheit. Ist diese stark gestresst, sendet unser Körper ein Warnsignal. 

Im Akutfall gilt bei Durchfall durch Stress daher:

Nehmen Sie sich eine Auszeit und befolgen Sie die Tipps aus der Ratgeberseite zum Thema:

Was hilft bei Durchfall?

 

Langfristig ist es natürlich ratsam, die Ursachen für den Stress zu kennen und diese zukünftig so gut wie möglich zu vermeiden. 

Vielen Menschen hilft es zudem, über Ihre Probleme zu sprechen – das kann mit einem Therapeuten sein, aber auch mit guten Freunden oder Familie.

Wie hilft DiaVerde® bei stressbedingtem Durchfall?

Durchfall bei Stress? DiaVerde® kann schnell helfen und ist dabei gut verträglich.1

Der enthaltene Wirkstoff Racecadotril normalisiert den übermäßigen Wassereinstrom in den Darm und wirkt somit dem Durchfall entgegen.2

Zum Produkt

So beugen Sie Durchfall durch Stress vor!

Wir alle stehen mal mehr und mal weniger unter hoher Anspannung. Stressbedingter Durchfall ist ein Signal Ihres Körpers, dass Sie sich übernehmen.

Um Durchfall durch Stress zu meiden, beachten Sie daher folgende Tipps:

  • Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen und legen Sie die Füße hoch.

  • Schlafen Sie ausreichend. Die meisten Menschen fühlen sich nach 7 – 8 Stunden ausgeruht. 

  • Bewegung, um Stress abzubauen. Ein kurzer Spaziergang oder lieber eine Sporteinheit? Achten Sie darauf, dass Sie Freude daran finden und Ihren Körper nicht zu sehr strapazieren. 

  • Sich Zeit für gesunde Mahlzeiten nehmen. Eine ungesunde Ernährung kann Ihren Stresspegel erhöhen.

  • Gute Laune baut Stress ab. Bleiben Sie fröhlich, denn Lachen und eine gute Stimmung setzen Glücksgefühle frei.

  • Wirkt zuverlässig und schnell ohne den Darm zu hemmen1,2
  • Erreger können ausgeschieden werden1
  • Sehr gut verträglich3
Das könnte Sie auch interessieren

Hilfe bei Durchfall

Ernährung bei Durchfall

Hausmittel gegen Durchfall

Fußnoten:

1 Lt. Fachinformation Stand 08/2018

2 Vetel, Jean-Marie et al. Racecadotril Efficacy in the Symptomatic Treatment of Adult Acute Diarrhoea: A Systematic Review and Meta-Analysis. International Journal of Clinical Medicine. 2014: 05, 361-375.

3 Eberlin, Marion et al. A comprehensive review of the pharmacodynamics, pharmacokinetics, and clinical effects of the neutral endopeptidase inhibitor racecadotril. Frontiers in pharmacology. 2012: 3, 93.